07. September 2012

Chefermittler bietet Rockern Ausstieg aus der Szene an

Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei will kriminellen Rockern verstärkt beim Ausstieg aus der Szene helfen. Seit der jüngsten Zuspitzung der Gewalt und dem starken polizeilichen Druck würden zunehmend Rocker aus Angst die Szene verlassen wollen, sagte Chefermittler Bernd Finger der dpa. Zuletzt waren im Konflikt zwischen Hells Angels und Bandidos mehrere Rocker schwer verletzt worden. Finger sagte, die Kronzeugenregelung werde offensiv bei Vernehmungen und öffentlichen Veranstaltungen angeboten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil