19. Juni 2012

Chelsea-Mitarbeiter demolieren Champions-League-Pokal

London (dpa) - In München wusste man es schon lange: Der Champions-League-Pokal gehört nicht in englische Hände. Sicherheitskräfte von Cup-Sieger FC Chelsea haben die wertvolle Trophäe jetzt kaputt gemacht. Nach britischen Medienberichten ist einer der beiden Henkel abgebrochen. Nach Darstellung des Clubs hatten die drei Mitarbeiter sich mit dem Pokal fotografieren lassen wollen, als das Missgeschick passierte. Der Schaden sei jedoch überschaubar, wiegelte der Fußballclub ab. Die Trophäe sei zu einem Goldschmied gebracht worden und bereits repariert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil