16. Oktober 2012

Chemieunfall bei Kraft Foods - keine Verletzten

Bad Fallingbostel (dpa) - In Bad Fallingbostel in Niedersachsen herrscht nach einem Chemieunfall Katastrophenalarm. Die Giftgaswolke hatte sich bis zum frühen Morgen aufgelöst. Zur Sicherheit bleibe der Katastrophenalarm vorerst aber bestehen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Rund 1800 Menschen mussten evakuiert werden. Im Werk des Nahrungsmittelherstellers Kraft Foods war versehentlich Säure in einen Behälter mit Natron-Lauge gekippt worden. Nach ersten Angaben der Feuerwehr wurde aber niemand verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil