24. Juni 2012

China gelingt erstes manuelles Andockmanöver im All

Peking (dpa) - Mehr als 50 Jahre nach den USA und der Sowjetunion ist auch China erstmals ein manuelles Andockmanöver im All gelungen. Die Besatzung des Raumschiffs «Shenzhou 9» dockte erfolgreich an das Raummodul «Tiangong 1» an. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, steuerte Pilot Liu Wang das Raumschiff von einem 120 Meter entfernten Punkt an das Raummodul. Die Besatzung, darunter mit Liu Yang auch die erste chinesische Frau im All, führt während ihres 10 Tage dauernden Aufenthalts in «Tiangong 1» wissenschaftliche Experimente und physische Übungen durch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil