21. März 2014

China schickt mehr Schiffe auf Suche nach MH370-Wrackteilen

Peking (dpa) - Für die Suche nach möglichen Wrackteilen der verschollenen Boeing hat China weitere Schiffe geschickt, darunter einen Eisbrecher. Nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua suchen die Besatzungen nach den Objekten, die australische Geheimdienstexperten auf Satellitenbildern als mögliche Bruchstücke eines Flugzeugs eingestuft hatten. Ein Teil des Treibguts soll 24 Meter lang sein, das zweite fünf Meter. Schlechtes Wetter machte die Suche nach möglichen Wrackteilen jedoch bisher schwierig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil