25. Dezember 2012

Chinesische Polizei sprengt Kinderhändlerring - Hunderte verhaftet

Peking (dpa) - In China hat die Polizei 89 Kinder aus den Händen eines Kinderhändlerrings gerettet. 355 Verdächtige wurden verhaftet. Nach Angaben der Behörden schlugen die Fahnder bereits ab dem 18. Dezember in neun Provinzen im Süden des Landes zu. Die Polizei versuche nun, die Eltern der Opfer mit Hilfe einer DNA-Datenbank zu finden, meldeten staatliche Medien. Trotz strenger Strafen blüht der Kinderhandel in China. Aufgrund der Ein-Kind-Politik ist vor allem die Nachfrage nach Jungen groß.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil