20. Mai 2012

Chinesischer Bürgerrechtler Chen in USA gelandet

Washington (dpa) - Der chinesische Bürgerrechtler Chen Guangcheng ist in den USA angekommen. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit landete Chen mit seiner Familie auf dem Internationalen Flughafen Newark bei New York. Zahlreiche Journalisten und Sympathisanten hatten auf den blinden Aktivisten gewartet. Er hatte am Morgen überraschend seine Heimat verlassen dürfen. Chen, der sich unter anderem für Opfer von Zwangsabtreibungen eingesetzt hatte, hatte Jahre im Hausarrest verbringen müssen. Vor vier Wochen war ihm die Flucht gelungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil