18. April 2012

Clinton sieht Syrien-Konflikt an entscheidendem Punkt

Brüssel (dpa) - Angesichts der anhaltenden Gewalt in Syrien hat US-Außenministerin Hillary Clinton angekündigt, den Druck auf Präsident Baschar al-Assad weiter erhöhen zu wollen. «Wir sind an einem entscheidenden Wendepunkt», sagte sie bei einem Nato-Treffen in Brüssel. Entweder der Sechs-Punkte-Plan des UN-Sonderbeauftragten Kofi Annnan werde eingehalten, «oder wir werden erleben, dass Assad seine letzte Chance vergibt, bevor zusätzliche Maßnahmen in Erwägung gezogen werden müssen». Die USA würden weiterhin die Opposition mit Kommunikationsmitteln und Logistik unterstützen, kündigte Clinton an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil