12. Mai 2012

Cottbusser blockieren stundenlang Neonazi-Demo

Cottbus (dpa) - Mehrere hundert Menschen haben in Cottbus einen Aufmarsch der rechtsextremistischen NPD stundenlang blockiert. Man habe den Neonazis auf keinen Fall die Straßen überlassen wollen, sagte Angelika Müller vom Bündnis «Cottbus nazifrei». Mehr als 700 Menschen beteiligten sich nach Angaben des Bündnisses an den verschiedenen Protestaktionen. Laut Polizei wurde der NPD-Aufmarsch mit knapp 100 Teilnehmern über Stunden aufgehalten. In der angemeldeten Demo-Zeit hätten die Rechtsextremisten gerade einmal die Hälfte der Demo-Strecke geschafft, hieß es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil