17. Oktober 2012

DFB-Elf erschüttert mit Totalausfall nach 60 Minuten

Berlin (dpa) - Von einer 4:0-Führung zu einem 4:4 nach Abpfiff - nach dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schweden herrscht Fassungslosigkeit. In den letzten 30 Minuten der Partie sei vieles schiefgelaufen, sagte Bundestrainer Joachim Löw. Das Team habe das Spiel nicht mehr in den Griff bekommen. Die ersten 60 Minuten hatte die DFB-Elf geglänzt. Unerklärlich, lautete der Kommentar von Mittelfeld-Chef Bastian Schweinsteiger zu dem Einbruch im letzten Drittel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil