25. Mai 2012

DFB-Gericht berät über Urteil zu Relegationsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Das DFB-Bundesgericht hat sich am Abend zur Urteilsberatung über das Bundesliga-Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC zurückgezogen. Zuvor hatten die Vereinsanwälte nach einer rund siebenstündigen Beweisaufnahme in Frankfurt/Main ihre Plädoyers gehalten. Die Berliner hatten Einspruch gegen die Wertung der unter chaotischen Umständen beendeten Partie eingelegt. Das DFB-Sportgericht hatte den Protest in erster Instanz abgewiesen. Bei der Partie waren in der Nachspielzeit Anhänger der Rheinländer schon vor dem Abpfiff auf das Spielfeld gestürmt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil