20. Mai 2016

DFB-Präsident Grindel drängt auf schnelles Ethik-Urteil für Niersbach

Zürich (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund drängt angesichts der drohenden Sperre für den früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach auf ein schnelles Urteil der FIFA-Ethikhüter. Es entspreche den Regeln eines fairen Verfahrens, die endgültige Entscheidung der Beschlusskammer der FIFA-Ethikkommission abzuwarten, teilte der neue DFB-Chef Reinhard Grindel mit. Die Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission fordert eine Sperre von zwei Jahren. Niersbach vertritt den deutschen Fußball auch nach seinem Rücktritt als DFB-Chef weiterhin im UEFA-Exekutivkomitee und im FIFA-Council.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil