04. Juni 2012

DFB-Sportgericht sperrt Hertha-Trio - Kobiaschwili bis Ende 2012

Frankfurt/Main (dpa) - Lewan Kobiaschwili vom Bundesliga-Absteiger Hertha BSC ist bis zum Ende des Jahres gesperrt worden - wegen seines Faustschlages gegen Schiedsrichter Wolfgang Stark nach dem Relegationsspiel bei Fortuna Düsseldorf. Die Berliner Thomas Kraft und Andre Mijatovic bekamen vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen Schiedsrichterbeleidigung Sperren für vier beziehungsweise drei Pflichtspiele. Das Urteil gegen Verteidiger Christian Lell soll noch in dieser Woche verkündet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil