18. Mai 2012

DFB-Sportgericht verhandelt Hertha-Einspruch

Frankfurt/Main (dpa) - Wird das Chaos-Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC wiederholt oder nicht? Über diese Frage verhandelt heute das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes. Hertha hatte Einspruch gegen die Wertung eingelegt. Das 2:2 bedeutet für die Berliner den Abstieg. Der Schiedsrichter der Partie hat inzwischen Anzeige wegen Körperverletzung gegen einen Hertha-Spieler erstattet. Gegen wen, ist unklar. Nachdem Fortuna-Fans vor dem Abpfiff auf den Rasen gestürmt waren, kam es zu chaotischen Szenen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil