16. Mai 2012

DFB ermittelt nach Skandal-Spiel in Düsseldorf

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den Ausschreitungen beim Relegationsspiel Fortuna Düsseldorf gegen Hertha BSC hat der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Ermittlungen aufgenommen. Dies bestätigte der DFB in Frankfurt/Main.

Ausschreitungen
In Düsseldorf benahmen sich Berliner und Düsseldorfer Fans völlig daneben. Foto: Marius Becker
dpa

Beim Aufstieg der Düsseldorfer nach dem 2:2 endete die Partie in einem Skandal, nachdem Tausende Fortuna-Fans das Spielfeld etwa 90 Sekunden vor Schluss gestürmt hatten. Erst nach 20 Minuten Unterbrechung setzte Schiedsrichter Wolfgang Stark die Begegnung fort. Deshalb erwägt Hertha BSC Einspruch gegen die Wertung des Relegationsspiels.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil