12. Februar 2016

DFL: Reformideen kein «Geheimplan» des Ligaverbandes oder der DFL

Frankfurt/Main (dpa) - Bei den Reformideen zum Profifußball handelt es sich nach Angaben der Deutschen Fußball Liga nicht um offizielle Vorschläge des Ligaverbandes oder der DFL. Vielmehr würden die Informationen aus einem «unverbindlichen Gedankenaustausch» von 16 Erstligisten stammen. Zu dem hatte der FC Schalke 04 eingeladen. Die DFL sei lediglich als Beobachter dabei gewesen. Die «Bild» hatte berichtet, dass weitreichende Veränderungen unter anderem beim DFB-Pokal sowie bei der Verteilung der TV-Gelder geplant seien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil