31. Dezember 2012

DGB-Chef: EU mit neuem Marshall-Plan auf Wachstumskurs bringen

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, ruft die Regierungen der EU-Staaten zu einem Kurswechsel in ihrem Krisenmanagement auf. Nötig sei die Abkehr von Spardiktaten, Lohn-, Renten- und Sozialkürzungen. Er verwies dazu im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa auf das DGB-Konzept eines «Marshall-Plans für Europa». Dafür sollen Hunderte von Milliarden Euro aus Zusatzsteuern für Zukunftsinvestitionen aufgebracht werden. Er werde dafür in den anderen EU-Staaten werben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil