08. April 2014

DGB-Studie: Viele Beschäftigte machen Überstunden zum Nulltarif

Berlin (dpa) - Wachsender Leistungsdruck, Arbeitsverdichtung und permanente Verfügbarkeit: Für fast zwei Drittel erhöhte sich die Arbeitsintensität in den vergangenen zwölf Monaten nach eigener Einschätzung erneut. Das ergab eine heute vom Deutschen Gewerkschaftsbundin Berlin vorgestellte Umfrage unter 5800 Beschäftigten. Demnach leistet ein Sechstel der Arbeitnehmer regelmäßig unbezahlte Überstunden, um mit dem wachsenden Arbeitspensum fertig zu werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil