30. Dezember 2012

DGB-Vize: Mehr Lehrstellen-Chancen für Hauptschüler nötig

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat Unternehmen aufgefordert, leistungsschwächere Jugendliche bei der Vergabe von Lehrstellen nicht auszuschließen. In vielen Ausbildungsberufen hätten junge Leute mit niedrigen Schulabschlüssen - etwa einer Hauptschule - kaum noch Chancen, sagte die DGB-Vizevorsitzende Ingrid Sehrbrock. Nach der offiziellen Lehrstellenbilanz ist die Entspannung auf dem Lehrstellenmarkt 2012 ins Stocken geraten. Es wurden 551 300 Ausbildungsverträge neu abgeschlossen - 3,2 Prozent weniger als 2011.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil