25. April 2012

DIW: Wirtschaftswachstum legt zu

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft wächst aus Sicht des DIW im zweiten Vierteljahr wieder stärker. Für April bis Juni rechnet das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung mit einem Plus des Bruttoinlandsprodukts von 0,4 Prozent. Für das erste Vierteljahr gehen die Forscher von 0,1 Prozent aus, wie das Institut mitteilte. Die Eurokrise belaste die deutsche Wirtschaft immer noch, sagte Konjunkturchef Ferdinand Fichtner. Die Industrie erhalte deutlich weniger Aufträge aus den europäischen Krisenländern. Mit einer Erholung der Exporte in den Euroraum sei vorerst nicht zu rechnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil