12. Juni 2012

«Dänen-Ampel» will Albig zum Ministerpräsidenten im Norden wählen

Kiel (dpa) - Im Kieler Landtag steht heute die mit Spannung erwartete Wahl des neuen Ministerpräsidenten an. SPD, Grüne und der Südschleswigsche Wählerverband haben dafür den Sozialdemokraten Torsten Albig nominiert. Der 49-Jährige hat höchstwahrscheinlich keinen Gegenkandidaten. In der geplanten neuen Landesregierung soll die SPD die Ministerien für Inneres, Bildung, Soziales und Wirtschaft führen. Die Grünen sollen die Verantwortung für die Finanzen und für die Energiewende übernehmen. Der SSW soll für Justiz, Kultur und Europa zuständig sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil