15. Februar 2015

Dänische Polizei verfolgt Spur in Internetcafé

Kopenhagen (dpa) - Bei den Ermittlungen nach den beiden Terroranschlägen von Kopenhagen hat die Polizei laut Medienberichten am Sonntag ein Internetcafé durchsucht. Dem dänischenFernsehen zufolge gab es dabei Festnahmen. Das Café liege im Stadtteil Nørrebro.

Internetcafé
Das Café liege im Stadtteil Nørrebro. Foto: David Leth Williams
dpanitf3

Dort hatte die Polizei den Attentäter am frühen Sonntagmorgen erschossen, nachdem er bei Angriffen in der dänischen Hauptstadt zwei Menschen getötet und mehrere verletzt hatte. Der genaue Hintergrund des Polizeieinsatzes in dem Internetcafé blieb zunächst unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil