15. Februar 2013

Dance-Pop-Band Cascada singt in Malmö für Deutschland

Hannover (dpa) - Dance-Pop statt Blasmusik: Cascada wird beim Eurovision Song Contest in Malmö für Deutschland singen. Die Band aus Bonn löste das Ticket für die Teilnahme an dem Musikwettbewerb in Schweden. Die bayerische Bläsergruppe LaBrassBanda landete trotz kurzzeitigem Vorsprung auf Platz zwei. Sie hatte eine Mischung von Punk, Ska und traditioneller Blasmusik präsentiert. Cascada siegten mit dem Titel «Glorious». Die Melodie erinnert an das ESC-Siegerlied von 2012, «Euphoria», damals gesungen von der Schwedin Loreen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil