10. April 2014

Daniel Craig steigt kurzfristig bei Filmprojekt aus

Boston (dpa) - James-Bond-Darsteller Daniel Craig ist Medien zufolge kurzfristig aus seinem jüngsten Filmprojekt ausgestiegen. Am vergangenen Wochenende - wenige Tage vor Drehbeginn - habe der Brite überraschend abgesagt, berichtete das Portal «The Hollywood Reporter». Für das Gerichtsdrama «The Whole Truth» hätte er demnach gemeinsam mit Renée Zellweger vor der Kamera stehen sollen. Nun sei der Drehstart um drei Wochen verschoben worden, damit die Macher einen Ersatz-Darsteller für Craig finden könnten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil