10. April 2014

Daniel Craig steigt kurzfristig bei Filmprojekt aus

Boston (dpa) - James-Bond-Darsteller Daniel Craig ist Medien zufolge kurzfristig aus seinem jüngsten Filmprojekt ausgestiegen. Am vergangenen Wochenende - wenige Tage vor Drehbeginn - habe der Brite überraschend abgesagt, berichtete das Portal «The Hollywood Reporter». Für das Gerichtsdrama «The Whole Truth» hätte er demnach gemeinsam mit Renée Zellweger vor der Kamera stehen sollen. Nun sei der Drehstart um drei Wochen verschoben worden, damit die Macher einen Ersatz-Darsteller für Craig finden könnten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil