09. Juni 2012

Das Wetter bleibt durchwachsen

Offenbach (dpa) - Heute regnet es zunächst im Südosten gelegentlich, im Küstenbereich sind einzelne Schauer möglich. Im übrigen Deutschland beginnt der Tag öfters heiter bis wolkig und trocken.

Wechselhaftes Wetter im Norden
Zwei Frauen bei einem Spaziergang in Flensburg. Auch die nächsten Tage bleibt das Wetter im Norden unbeständig mit Sonne und Regen im Wechsel. Foto: Daniel Bockwoldt
dpa

Später verdichtet sich von Westen her die Bewölkung und Regen und Regenschauer breiten sich gegen Abend ostwärts aus. Die Höchsttemperaturen liegen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes zwischen 17 Grad an der Nordsee und 24 Grad in der Lausitz. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Südwesten später zeitweise frisch aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Montag ist es im Süden und der Mitte bedeckt mit etwas Regen, im Norden teils aufgelockert bewölkt. Je nach Bewölkung liegen die Tiefsttemperaturen zwischen 7 und 13 Grad.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil