19. Juli 2013

Datenschutz beschäftigt EU-Justizminister

Vilnius (dpa) - Die Debatte um den Datenschutz bestimmt das Treffen der EU-Justizminister heute in Vilnius. Die jüngsten Enthüllungen, dass US-Geheimdienste Daten europäischer Bürger bei Internetfirmen wie Apple, Google oder Facebook ausspähen, hat der Debatte neuen Schwung gegeben. Die EU plant eine Reform der EU-Datenschutzregeln von 1995. Sie soll das Recht der Bürger an ihren persönlichen Daten etwa gegenüber großen Internetkonzernen stärken. Aus Deutschland nehmen Innenminister Hans-Peter Friedrich und Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger teil.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil