05. Juni 2012

Dax bleibt nach schwachen Konjunkturdaten unter 6000 Punkten

Frankfurt/Main (dpa) - Schwache deutsche und europäische Konjunkturdaten sowie die Verunsicherung über Spaniens Bankenprobleme haben den deutschen Aktienmarkt erneut belastet. Einen Kurseinbruch verhinderten aber Hoffnungen auf weitere konjunkturstützende Maßnahmen und eine Lösung der Euro-Krise. Der Dax verlor letztlich 0,15 Prozent auf 5969 Punkte. Der Kurs des Euro fiel auf 1,2429 Dollar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil