10. April 2014

Dax schließt nach heftigen Schwankungen mit Verlusten

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat nach heftigen Schwankungen mit Verlusten geschlossen. Damit brach der deutsche Leitindex seinen Stabilisierungsversuch nach dem Kursrutsch zum Wochenstart ab. Als möglichen Grund für diese Entwicklung macht ein Marktanalyst die Unsicherheit über den «Zick-Zack-Kurs» der US-Notenbank Fed aus. Dazu kamen schwache Konjunkturdaten aus Europa und China. Zum Börsenschluss stand für den Dax ein Minus von 0,55 Prozent auf 9454,54 Punkte zu Buche. Der Euro notierte bei 1,3891 US-Dollar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil