14. Mai 2013

De-Bruyne-Wechsel: BVB «kommentiert Gerüchte nicht»

Dortmund (dpa) - Bundesligist Borussia Dortmund hält sich mit konkreten Aussagen zu einer möglichen Verpflichtung des belgischen Fußball-Nationalspielers Kevin de Bruyne zurück. «Wir kommentieren Gerüchte nicht», sagte BVB-Sprecher Sascha Fligge. Die BVB-Verantwortlichen hatten sich in jüngster Vergangenheit zunehmend genervt über zahlreiche Transferspekulationen gezeigt. Laut der «Bild»-Zeitung soll der vom FC Chelsea an den Dortmunder Ligakonkurrenten Werder Bremen verliehene de Bruyne in Dortmund einen Fünfjahresvertrag bekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil