24. Oktober 2013

De Maizière: Überwachung Merkels wäre «wirklich schlimm»

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den Verdacht, dass das Handy der Kanzlerin vom US-Geheimdienst abgehört wurde. Es gebe entsprechende Informationen, sagte ein Regierungssprecher. Kanzlerin Angela Merkel telefonierte mit US-Präsident Barack Obama. Verteidigungsminister Thomas de Maizière reagierte im ARD-«Morgenmagazin» erschrocken. Wenn das zutreffe, wäre das wirklich schlimm, sagte de Maizière. Die Amerikaner seien und blieben unsere besten Freunde, aber so gehe es gar nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil