13. August 2017

De Maizière: Verbesserungsbedarf bei Asylbewerber-Rücknahmen

Berlin (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière sieht bei den Rücknahmen abgelehnter Asylbewerber durch deren Herkunftsländer Verbesserungsbedarf. Auch in anderen europäischen Ländern seien Abschiebungen häufig schwer durchführbar, sagte de Maizière der «Welt am Sonntag». Herkunftsstaaten würden abgelehnte Asylbewerber oft nicht als ihre Staatsbürger anerkennen und seien nicht bereit diese zurückzunehmen. Mit den Maghreb-Staaten seien aber Verbesserungen erreicht worden. De Maizière sprach sich für eine härtere Visumpolitik aus, um Herkunftsstaaten zu mehr Kooperation zu bewegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil