20. Juni 2014

De Maizière erwartet 2014 rund 200 000 Asylanträge in Deutschland

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière erwartet in diesem Jahr einen Anstieg der Asylanträge in Deutschland auf rund 200 000. Von Januar bis Mai 2014 sei die Zahl der Asylbewerber gegenüber dem Vorjahreszeitraum bereits um mehr als 60 Prozent gewachsen, sagte de Maizière anlässlich des Weltflüchtlingstages in Berlin. Für das Gesamtjahr sei daher mit rund 200 000 Anträgen zu rechnen. Laut dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen gibt es derzeit weltweit 51,2 Millionen Vertriebene - damit sind erstmals wieder so viele Menschen auf der Flucht wie im Zweiten Weltkrieg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil