02. Oktober 2012

Debatte über Altersversorgung

Berlin (dpa) - Das Thema Rente könnte ein starkes Wahlkampfthema werden. Der frisch gekürte SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat mögliche Erwartungen gedämpft und die Rente mit 67 verteidigt. Aus der Ost-CDU kommt scharfe Kritik an der abgesagten Ost-West-Rentenangleichung. Und das von der Leyen-Konzept hat Konkurrenz von einer Gruppe junger Koalitionsabgeordneter bekommen.

Renten
Der Weg zu einer gerechten und ausreichenden Altersversorgung ist hart umstritten. Foto: Federico Gambarini
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil