28. April 2012

Debatte über EM-Boykott in der Ukraine

Berlin (dpa) - Sechs Wochen vor der Fußball-EM gerät Gastgeber Ukraine wegen Menschenrechtsverletzungen immer stärker unter Druck. In Deutschland forderten Politiker von Regierung und Opposition, offizielle Delegationen sollten die Spiele der Europameisterschaft in der Ukraine boykottieren. Der Protest richtet sich vor allem gegen die Haftbedingungen für die im Gefängnis erkrankte Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko. Ein zweiter Strafprozess gegen die inhaftierte Ex-Regierungschefin wurde heute in Charkow fortgesetzt und nach kurzer Anhörung vertagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil