24. April 2012

Demonstrationen begleiten Telekom-Tarifverhandlungen in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Begleitet von ganztägigen Warnstreiks soll die vierte Runde der Tarifverhandlungen bei der Deutschen Telekom GmbH in Düsseldorf fortgesetzt werden. Zu den Verhandlungen ist nach Gewerkschaftsangaben auch eine Demonstration mit mehreren tausend Teilnehmern, darunter auch Verdi-Chef Frank Bsirske, geplant. In Berlin wollen sich nach Angaben der Gewerkschaft etwa 1000 Beschäftigte an einem Ausstand beteiligen. Auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind Arbeitsniederlegungen geplant. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Gehalt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil