26. Dezember 2012

Der Weihnachtsmann ist nicht genug - 11-Jähriger will Obama-Besuch

Washington (dpa) - Die amerikanische First Lady Michelle Obama hat es am Heiligen Abend mit einem besonders hartnäckigen Verehrer zu tun bekommen. Der elfjährige Anthony beharrte in einem Telefonat mit ihr darauf, dass sie ihn einmal zu Hause besuchen möge. Michelle Obama hatte Anrufe von Kindern bei der Hotline der US-Flugabwehr angenommen, um ihnen den gegenwärtigen Aufenthaltsort des Weihnachtsmannes mitzuteilen. Doch Anthony wollte vom Weihnachtsmann gar nichts wissen: «Können Sie mich in Texas besuchen?», fragte er.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil