19. Juli 2013

Deutlich mehr Euro-Falschgeld sichergestellt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Falschgeldzahlen in Europa steigen. Im ersten Halbjahr 2013 sind deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht worden als im Vorjahr. 317 000 gefälschte Euro-Banknoten wurden weltweit sichergestellt, wie die Europäische Zentralbank in Frankfurt mitteilte. Das ist der höchste Wert in einem Halbjahr seit Ende 2010. Am häufigsten wurden 20-Euro- und 50-Euro-Scheine gefälscht, die Fälscher versuchten sich aber auch am neuen Fünf-Euro-Schein.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Falschgeldzahlen in Europa steigen. Im ersten Halbjahr 2013 sind deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht worden als im Vorjahr. 317 000 gefälschte Euro-Banknoten wurden weltweit sichergestellt, wie die Europäische Zentralbank
in Frankfurt mitteilte. Das ist der höchste Wert in einem Halbjahr seit Ende 2010. Am häufigsten wurden 20-Euro- und 50-Euro-Scheine
gefälscht, die Fälscher versuchten sich aber auch am neuen Fünf-Euro-Schein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil