19. Juli 2013

Deutlich mehr Euro-Falschgeld sichergestellt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Falschgeldzahlen in Europa steigen. Im ersten Halbjahr 2013 sind deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht worden als im Vorjahr. 317 000 gefälschte Euro-Banknoten wurden weltweit sichergestellt, wie die Europäische Zentralbank in Frankfurt mitteilte. Das ist der höchste Wert in einem Halbjahr seit Ende 2010. Am häufigsten wurden 20-Euro- und 50-Euro-Scheine gefälscht, die Fälscher versuchten sich aber auch am neuen Fünf-Euro-Schein.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Falschgeldzahlen in Europa steigen. Im ersten Halbjahr 2013 sind deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht worden als im Vorjahr. 317 000 gefälschte Euro-Banknoten wurden weltweit sichergestellt, wie die Europäische Zentralbank
in Frankfurt mitteilte. Das ist der höchste Wert in einem Halbjahr seit Ende 2010. Am häufigsten wurden 20-Euro- und 50-Euro-Scheine
gefälscht, die Fälscher versuchten sich aber auch am neuen Fünf-Euro-Schein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil