17. Dezember 2012

Deutlich mehr Strafen für unerlaubte Telefonwerbung

Nürnberg (dpa) - Die Höhe der Bußgelder für unerlaubte Telefonwerbung ist 2011 im Vergleich zum Vorjahr drastisch gestiegen. Die Bundesnetzagentur verhängte Strafzahlungen von rund 8,4 Millionen Euro gegen Call Center und ihre Auftraggeber. Das waren 15 Mal so viel wie im Vorjahr, berichten die «Nürnberger Nachrichten». Zugleich gingen die Beschwerden von Verbrauchern zurück, berichtet die Zeitung weiter. Demnach gingen 2011 bei der Bundesnetzagentur exakt 30 231 schriftliche Beschwerden ein, gut 13 200 weniger als im Jahr davor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil