20. April 2012

Deutlich weniger Zigaretten versteuert

Wiesbaden (dpa) - Die Erhöhung der Tabaksteuer zum Jahresbeginn zeigt deutliche Wirkung: Im ersten Quartal dieses Jahres wurden deutlich weniger Zigaretten und Feinschnitt zum Selbstdrehen versteuert als noch vor einem Jahr. Das Statistische Bundesamt bezifferte den mengenmäßigen Rückgang bei den Zigaretten auf 20,9 Prozent, beim Feinschnitt sogar auf 26,9 Prozent. Die versteuerten Verkaufswerte der Zigaretten sanken um 16,8 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil