04. Mai 2012

Deutsche Ärzte bei Timoschenko

Kiew (dpa) - Die frühere ukrainische Regierungschefin Julia Timoschenko ist heute erneut von deutschen Ärzten untersucht worden. Der Chef der Berliner Charité-Klinik hielt sich nach Informationen der dpa erneut in der Ukraine auf, um sich ein Bild von Timoschenkos Gesundheitszustand zu machen. Die inhaftierte 51-Jährige befindet sich seit zwei Wochen im Hungerstreik. Das Auswärtige Amt dämpfte allerdings Hoffnungen auf ihre baldige Ausreise nach Deutschland. Weiterhin offen ist auch, ob Regierungsmitglieder zu Spielen der Fußball-EM in die Ukraine reisen werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil