04. Mai 2012

Deutsche Ärzte bei Timoschenko

Kiew (dpa) - Die frühere ukrainische Regierungschefin Julia Timoschenko ist heute erneut von deutschen Ärzten untersucht worden. Der Chef der Berliner Charité-Klinik hielt sich nach Informationen der dpa erneut in der Ukraine auf, um sich ein Bild von Timoschenkos Gesundheitszustand zu machen. Die inhaftierte 51-Jährige befindet sich seit zwei Wochen im Hungerstreik. Das Auswärtige Amt dämpfte allerdings Hoffnungen auf ihre baldige Ausreise nach Deutschland. Weiterhin offen ist auch, ob Regierungsmitglieder zu Spielen der Fußball-EM in die Ukraine reisen werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil