28. Juli 2012

Deutsche Athleten: Gänsehaut nach Eröffnungsfeier

London (dpa) - Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele ist bei vielen deutschen Athleten hervorragend angekommen. «Was für eine Nacht. Man kann das Gefühl nicht beschreiben...!!! "GÄNSEHAUT"», twitterte Tennisprofi Angelique Kerber und fügte ein Bild von sich aus dem Londoner Olympiastadion bei.

Begeistert
Mit Natascha Keller an der Spitze lief das deutsche Team ins Olympiastadion ein. Foto: Michael Kappeler
dpa

Hockeyspielerin Julia Müller schrieb ebenfalls auf Englisch angesichts des zum Abschluss der Show von Paul McCartney vorgetragenen Beatles-Songs «Hey Jude»: «Gute Nacht! Gehe ins Bett mit einem NaNaNa NaNaNaNaaaa».

Etwa die Hälfte der 392 deutschen Olympia-Athleten hatte an der stimmungsvollen Feier zum Auftakt der XXX. Sommerspiele teilgenommen. Angeführt wurde das Team von Hockeynationalspielerin Natascha Keller als Fahnenträgerin.

Ihr Hockey-Kollege Moritz Fürste twitterte: «Unglaublich... Was für ein Nacht. Fühl mich wie vor meiner Einschulung... ;-) Was für eine Nacht.» Bahnradfahrer Maximilian Levy blickte schon nach vorne: «muss sagen das sind die momente für die ich den sport mache! würds gern nochmal erleben in rio :).»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil