25. Oktober 2013

Deutsche Delegation kommt wegen NSA-Affäre nach Washington

Washington (dpa) - Eine Delegation der Bundesregierung wird laut US-Außenministerium in den kommenden Wochen wegen der NSA-Affäre nach Washington reisen. Man erwarte, dass es eine Reihe von Treffen mit verschiedenen Behörden geben wird, bestätigte eine Sprecherin. Unklar ist, ob die Delegation von US-Seite eingeladen wurde. Die Handy-Affäre wird jetzt auch Thema bei den Koalitionsverhandlungen. Union und SPD verständigten sich in einer Arbeitsgruppe darauf, Konsequenzen aus dem Skandal im Koalitionsvertrag festzuschreiben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil