14. Juni 2012

Deutsche EU-Parlamentarier treffen Timoschenko

Charkow (dpa) - Als erste deutsche Politiker haben die Grünen-Europaparlamentarier Rebecca Harms und Werner Schulz die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Timoschenko getroffen. Bundeskanzlerin Angela Merkel müsse in die Ex-Sowjetrepublik reisen, um Präsident Viktor Janukowitsch die Meinung zu sagen, sagte Schulz nach dem Besuch in der Stadt Charkow. Die in Haft erkrankte Timoschenko war 2011 in einem international kritisierten Prozess wegen Amtsmissbrauchs zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil