23. September 2014

Deutsche Geisel kommt in Somalia frei

Berlin (dpa) - Ein deutscher Journalist ist nach zweieinhalb Jahren Geiselhaft in Somalia wieder frei. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes bestätigte, dass ein deutscher Staatsangehöriger, der auch die US-Staatsbürgerschaft hat, heute freigekommen ist. Zu möglichen Lösegeldzahlungen machte das Ministerium keine Angaben. «Spiegel Online» berichtete, Michael Scott Moore, sei mit einem Kleinflugzeug in die somalische Hauptstadt Mogadischu gebracht worden. Er war im Januar 2012 bei Recherchen über Piraten in der Stadt Galkayo entführt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil