22. September 2014

Deutsche Post räumt Technikfehler auf DHL-Seite ein

Bonn (dpa) - Die Deutsche Post hat einen stundenlangen Technikfehler bei ihrer Paketdiensttochter DHL eingeräumt, durch den Nutzer Sendungsdaten anderer Kunden einsehen konnten. Es habe einen technischen Fehler gegeben, aber keinen Hackerangriff. Es wurden keinerlei Zugangsdaten abgegriffen. Passwörter waren nicht einsehbar, sagte ein Sprecherin des Bonner Konzerns der dpa. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet, wer sich mit einem Smartphone oder Tablet bei der DHL-Sendungsverfolgung anmeldete, habe statt der eigenen zahlreiche fremde Lieferungen angezeigt bekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil