19. August 2012

Deutsche Reisegruppe verunglückt in Belgien - ein Toter

Brüssel (dpa) - Bei einem Busunglück mit Jugendlichen aus Deutschland ist ein Mann ums Leben gekommen. Mehr als 20 junge Leute wurden leicht verletzt. Der Tote war ein Begleiter der Gruppe. Nach Einschätzung von Beobachtern grenzt es an ein Wunder, dass nicht mehr Menschen verletzt oder getötet wurden. Der Reisebus mit Jugendlichen vor allem aus München war im Osten Belgiens verunglückt. Nahe der deutschen Grenze stürzte er in einen Graben. Vermutlich war der Fahrer eingeschlafen. Die Gruppe war auf der Rückreise von Paris.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil