13. Februar 2018

Deutsche Rodlerinnen in Pyeongchang mit Chance auf Olympiasieg

Pyeongchang (dpa) - Die deutschen Rodlerinnen haben im olympischen Einzel-Wettbewerb in Pyeongchang heute gute Chancen auf einen Doppelerfolg. Sotschi-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger aus Miesbach führt vor den abschließenden Durchgängen vor Dajana Eitberger aus Ilmenau. Auch 2010-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner hat als Vierte noch beste Aussichten auf eine Medaille. Außerdem kommt es zu den Sprint-Entscheidungen bei den Skilangläufern und der alpinen Kombination mit Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen. Shorttrackerin Anna Seidel aus Dresden hofft über 500 Meter auf eine gute Platzierung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil