22. Februar 2015

Deutsche Skispringer gewinnen WM-Gold im Mixed

Falun (dpa) - Mit einem geschlossenen Formationsflug zum WM-Gold im Mixed haben die deutschen Skispringer ihre Medaillen-Festspiele bei den Titelkämpfen in Falun fortgesetzt. Das DSV-Quartett mit Einzel-Weltmeisterin Carina Vogt, Richard Freitag, Katharina Althaus und dem WM-Zweiten Severin Freund setzte sich vor Norwegen und Titelverteidiger Japan durch. Zwei Jahre nach Bronze bei der WM-Premiere in Val di Fiemme demonstrierte die deutsche Kombination aus zwei Damen und Herren eindrucksvoll ihre Weltklasse und blieb mit 917,9 Punkten um 2,3 Zähler vor Norwegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil