20. April 2017

Deutsche Urlauberin bei Raubüberfall in Guatemala verletzt

Antigua Guatemala (dpa) - Bei einem Raubüberfall in Guatemala ist eine deutsche Touristin verletzt worden. Die Angreifer hätten die 29-Jährige und ein älteres Ehepaar aus den USA in der Kolonialstadt Antigua Guatemala mit Messern angegriffen und ihnen ihre Mobilitelefone gestohlen, sagte ein Polizeisprecher. Die Deutsche sei in ein Krankenhaus gebracht und behandelt worden. Nach Angaben der Polizei wurden vier Verdächtige festgenommen. Die Ermittler kamen ihnen über eine Ortung der gestohlenen Handys auf die Spur.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil