14. März 2014

Deutscher Fernsehkrimi-Preis geht an ZDF-Film «Spuren des Bösen»

Wiesbaden (dpa) - Der ZDF-Film «Spuren des Bösen - Zauberberg» mit Heino Ferch in der Hauptrolle ist am Abend in Wiesbaden mit dem Deutschen Fernsehkrimi-Preis ausgezeichnet worden. Übergeben wurde der Preis von Schauspieler Ulrich Tukur, der Schirmherr der Veranstaltung ist. Dieses Psychodrama sei «in jeder Hinsicht ein Kleinod», hieß es in der Begründung der Jury, die sich einstimmig für diese Produktion entschieden hatte. Der Film erzählt die Geschichte von der Entführung eines Kindes, Ferch spielt einen Psychologen. Regie führte Andreas Prochaska, das Drehbuch schrieb Martin Ambrosch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil